Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und Flow Bikes, Steingadener Str. 3, 86980 Ingenried, Deutschland, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen erkennt Flow Bikes nicht an, es sei denn, Flow Bikes hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragspartner

Wird ein Vertrag geschlossen (siehe §3), so ist Flow Bikes Ihr Vertragspartner.

Flow Bikes

Inhaber Florian Ohnesorg
Steingadener Str. 3
86980 Ingenried
Deutschland

Telefon: +49 (0) 8868 / 1818-454

E-Mail: info@flowbikes.de

§ 3 Vertragsschluss

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot auf Vertragsschluss gegenüber Flow Bikes ab. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass Flow Bikes Ihr Angebot durch den Versand der Ware annimmt. Die automatisch generierte Bestätigungs-E-Mail nach Bestellungseingang stellt keine Annahmeerklärung seitens Flow Bikes dar. Diese E-Mail bestätigt ausschließlich, dass Flow Bikes Ihr Angebot erhalten hat. Die Übermittlung der Kontodaten per E-Mail zum Zwecke der Vorauskasse-Zahlung stellt ebenso keine Annahmeerklärung seitens Flow Bikes dar.

Der Vertragstext wird gespeichert. Die konkreten Bestelldaten Ihrer Bestellung können Sie der Eingangsbestätigung entnehmen, die Sie von Flow Bikes per E-Mail erhalten. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Flow Bikes jederzeit auf dieser Seite einsehen oder herunterladen.

Der Vertragsschluss ist in deutscher und englischer Sprache möglich.

§ 4 Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Flow Bikes
Steingadener Str. 3
86980 Ingenried
Deutschland

Telefon: +49 (0) 8868 / 1818-454

E-Mail: info@flowbikes.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

Flow Bikes
Retouren
Steingadener Str. 3
86980 Ingenried
Deutschland

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 5 Muster-Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An

Flow Bikes

Steingadener Str. 3
86980 Ingenried
Deutschland

Telefon: +49 (0) 8868 / 1818-454

E-Mail: info@flowbikes.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

____________________________
(*) Unzutreffendes streichen.

§ 6 Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht:

1. wenn Sie kein Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sind.
2. für Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch Sie maßgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
3. für Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§ 7 Lieferung, Nachlieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.

Im Einzelfall bietet Ihnen Flow Bikes an, dass ein zunächst nicht lieferbares Produkt später bei Verfügbarkeit zugesandt wird (Nachlieferung). Sie zahlen bei der Nachlieferung keine weiteren Versandkosten oder Nachnahmegebühren.

§ 8 Zahlung

Bei Flow Bikes können Sie deutschlandweit per PayPal, Sofortüberweisung, Nachnahme, Vorkasse oder Rechnung bezahlen. Die Bezahlung per Rechnung ist für Erstkunden nicht möglich. Flow Bikes behält sich vor, die Zahlungsart Rechnung auch für Bestandskunden auszuschließen bzw. für einzelne Bestellungen abzulehnen. Unsere Kunden im Ausland bitten wir, ausschließlich per PayPal oder Vorkasse zu bezahlen.

Bei Zahlung per PayPal wird die Buchung erst bei Warenversand durch Flow Bikes ausgelöst. Bei Express Checkout Verfahren wie Amazon Pay oder Paypal Express Checkout ist eine sofortige Belastung möglich.

Bei der Bezahlung mittels Vorkasse zahlen Sie im Voraus direkt auf das Konto von Flow Bikes. Es ist zu beachten, dass bei Vorkasse-Zahlungen (insbesondere aus dem Ausland) evtl. Bankgebühren von Ihnen zu tragen sind. Es muss der volle Rechnungsbetrag bei Flow Bikes eingehen.

Wählen Sie die Bezahlung per Nachnahme, so kann Flow Bikes die Zahlungsart nachträglich in die für Sie kostengünstigere Bezahlung per Rechnung ändern.

§ 9 Fälligkeit und Verzug

Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss sofort fällig. Bei Bezahlung per Rechnung enthält die Rechnung das Fälligkeitsdatum. Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist Flow Bikes berechtigt, Verzugszinsen zu berechnen.

§ 10 Mahngebühren

Begleichen Sie eine fällige Kaufpreisforderung von Flow Bikes trotz erfolgter erster Mahnung nicht, so ist Flow Bikes berechtigt, für die 2. Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von 5 EUR zu verlangen.

§ 11 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Flow Bikes anerkannt sind. Sie sind zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 12 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Flow Bikes.

§ 13 Mängelgewährleistung und Haftung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. Ihre Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) beschränkt.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Flow Bikes haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Flow Bikes nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden. Soweit die Haftung von Flow Bikes ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht bzw. eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit vorliegt. Die Haftungsbeschränkung gilt ferner dann nicht, wenn Sie Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend machen. Die Haftungsbeschränkung gilt ferner nicht bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht.

§ 14 Anwendbares Recht

Dem gesamten Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und Flow Bikes liegt deutsches Recht zugrunde. UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.